Wege aus der Beziehungs- und Ehekrise

In einer schwierigen Phase der Beziehung meint man oft, die Lage sei aussichtslos. Die Streits werden zum Ehekrieg, die Spannungen zum Dauerzustand. Vertrauen und Verständnis scheinen ausgeschlossen, die Probleme unüberwindbar.

Diese Einschätzung ist häufig falsch. Lösungen liegen in den meisten Fällen viel näher, als man es sich in der Krise vorstellen kann.

In der Paartherapie wird ein grundlegendes Verständnis der Probleme entwickelt. Und es werden gemeinsam mit dem Therapeuten nachhaltige Lösungen erarbeitet. Der Blick richtet sich auf Chancen einer lebenswerten Zukunft als Paar.

Der Entschluss zu einer Paartherapie kann aus unterschiedlichen Gründen erfolgen.

Weiterlesen

 

Häufig gestellte Fragen

Schweigepflicht

»Haben Sie eine Schweigepflicht?«

»Ja, alles, was in einer Einzel- oder Paarsitzung besprochen wird, bleibt unter uns. Als Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich der Schweigepflicht - § 203 Abs. 1 Strafgesetzbuch (StGB).«

Weitere FAQs

Widerstände

»Was ist, wenn mein Partner keine Paartherapie machen will?«

»Dann kann es hilfreich sein, erst einmal alleine zu kommen. Oft lösen sich dadurch schon erste Spannungen, und die Beziehung fängt an, sich weiterzuentwickeln. Früher oder später wird der Partner das merken.«

Weitere FAQs

Erste Erfolge

»Wie lange dauert eine Paartherapie?«

»Eine Paartherapie kann unterschiedlich lange dauern. Manche Themen klären sich bereits in einer Sitzung. Die meisten Paare nehmen drei bis acht Sitzungen. Manche Paare wünschen sich eine längerfristige Begleitung.«

Weitere FAQs

Next

Erfahrungsberichte

Previous